Alterskategorie 22 – 26 Jahre

Das sind die Einsendungen von jungen Fotografinnen und Fotografen aus der Oberpfalz in der Alterskategorie 22 – 26 Jahre.

"The Icefield" von Jakob Lechner

An der Isländischen Gletscherlagune Jökulsarlon kann man Veränderung live zusehen. In diesem Fall ist es Veränderung durch den Klimawandel der aus dem schmelzenden Eis wunderschöne Formen und Farben zaubert.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Symmetrie" von Jakob Lechner

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Mutter und Tochter" von Jakob Lechner

In den Norwegischen Bergen steht ein Generationenwechsel bevor.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Raue Schönheit" von Jakob Lechner

Das Wetter in Island steht nie still. Innerhalb eines Tages kann man deshalb die verschiedensten Wetterlagen erleben und in den Wolken gibt es ständige Veränderung und Bewegung. Dieses Bild zeigt das Massiv des höchsten Berges auf Island, dessen Gipfel man allerdings höchstens für ein paar Minuten am Tag sieht und der ständig in einem Wolkenschleier sitzt.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Old Religion" von Sven-Michael Rutsaz

Ein Foto, das zeigen soll, wie es um die Kirche und die Religion steht. Sie ist veraltet und braucht Veränderung. Sie bietet vielen älteren Menschen halt und kümmert sich um sie, jedoch wurde der Bezug zu den Jungen verloren. Probleme verändern sich und ich sehe auch die Kirche in ihrer Pflicht, sich dem anzupassen, sowie eine neue Kultur der Gemeinsamkeit zu schaffen. Wir sind MENSCHEN, deshalb sollten wir füreinander da sein. Egal ob JUDEN ,CHRISTEN, BUDDHISTEN, MUSLIME oder HINDUS.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Zölibat" von Maximilian Häring

So fragwürdig es ist, Roy Lichtenstein gesellschaftspolitisch zu parodieren, so notwendig ist es, die Politik der Kirche zu kritisieren. (Selbstporträt als Geistlicher)

Lizenz: Namensnennung; ; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Keine Bearbeitung
"abflug" von Andreas Stark

Das Bild ist am Kottbusser Tor, dem "Kotti" in Berlin entstanden. Der Platz in Kreuzberg ist ein sozialer Brennpunkt und wurde vom Berliner Senat als "Gebiet mit besonderem Entwicklungsbedarf" erklärt. Die Kriminalität ist hoch und es gibt eine größere Drogenszene. Aber nicht jeder, der am Kotti wohnt, ist kriminell oder abhängig. In den letzten Jahren gab es einige Proteste der Anwohner. Sie wünschen sich mehr Ruhe in ihrem Kiez. Es ist Zeit für Veränderung.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"vorüberziehen" von Andreas Stark

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Schönheit liegt im Auge des Betrachters" von Pia Endres

Zeit verändert. Nicht nur Menschen ändern sich in ihrem Äußeren oder auch in ihrem Inneren. Auch Objekte verändern sich. Mit diesem Bild möchte ich zeigen, wie einzigartig eine Veränderung sein kann. Viele würden den Verfall eines Objektes als etwas Negatives oder Unschönes ansehen. Ich möchte zeigen, wie faszinierend diese Veränderung sein und wie wunderschön sie wirken kann - hat man nur den richtigen Blickwinkel gefunden.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Nur vier Sekunden. 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen" von Andreas Staufer

Am Sonntag, den 23.02.2020, wurde um 11.00 Uhr der Wirsing-Turm am Kepler-Areal in Regensburg gesprengt. Wochenlange Vorbereitungsarbeiten und Organisationsmaßnahmen gipfelten in einem Knopfdruck und vier Sekunden Lärm und Staub. Vier Sekunden, die zu 16.000 Tonnen Schutt und Erinnerungen führten. Den Wirsing-Turm kenne ich schon mein ganzes Leben und nun fehlt beim Blick von der Maxstraße auf den Bahnhof etwas. Es wurde Platz geschaffen für etwas Neues. Dies ist ein Beispiel dafür, dass Veränderung keinesfalls nur uns selbst betrifft.

Lizenz: Namensnennung; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Narben, die Geschichten erzählen" von Nicole Riedel

Nach schweren Unfällen ändern sich Menschen nicht nur äußerlich durch Narben oder körperliche Einschränkungen, sondern auch innerlich durch eine positivere Haltung zum Leben.

Lizenz: ; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung; Keine Weitergabe
"Hoffnung" von Florian Riedel

Schnipp Schnapp - Haare ab, der Cut zur Veränderung! Aus den gespendeten Haaren werden kostenlose Echthaarperücken für krebskranke Kinder gefertigt, um ihnen wieder mehr Optimismus zu geben und neuen Lebensmut sowie Hoffnung zu schenken.

Lizenz: Namensnennung; ; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Keine Bearbeitung
"Ende einer Fichte" von Stefan Hahn

Jahrzehnte lang war diese Fichte Bestandteil des Lebensraums für eine Vielzahl von Lebewesen. Dies hat nun ein Ende. Der Wald verändert sich.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"WC" von Stefan Hahn

Wo früher Menschen ihrer täglichen Arbeit nachgingen, ist heute nur noch eine verlassene Umgebung aus Beton und verrostetem Metall vorzufinden. Eine grüne Tür lässt vermuten, dass an dieser Stelle einmal mehr war.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Anna" von Stefan Hahn

Jeder Mensch verändert sich von Tag zu Tag. Auch wenn man nicht jedem seine Entwicklung direkt ansieht, gehört Anna jedoch zu den Menschen die das gerne zeigen.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Pause" von Stefan Hahn

Wo man vor einiger Zeit noch eine kurze Pause von der Arbeit gemacht hat, sitzt heute niemand mehr. Die Arbeitswelt befindet sich in einem ständigen Wandel.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Leben" von Mohammad Momourian

Lizenz: ; ; ; Keine Weitergabe
"Leben" von Mohammad Momourian

Lizenz: ; ; ; Keine Weitergabe
"Früher war nicht alles schöner" von Lukas heckl

Durch die hohe Luftverschmutzung in der heutigen Zeit haben die Sonnenstrahlen mehr Partikel, an denen sie brechen können. Schön fürs Auge, schlecht für Umwelt.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Früher war nicht alles schöner" von Lukas Heckl

Durch die hohe Luftverschmutzung in der heutigen Zeit haben die Sonnenstrahlen mehr Partikel, an denen sie brechen können. Schön fürs Auge, schlecht für die Umwelt.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Früher war nicht alles besser" von Lukas Heckl

Durch die hohe Luftverschmutzung in der heutigen Zeit haben die Sonnenstrahlen mehr Partikel, an denen sie brechen können. Schön fürs Auge, schlecht für die Umwelt.

Lizenz: Namensnennung; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell; Keine Bearbeitung
"Ein Blick voller Freude" von Dietz Nicole

Ein Blick eines Kindes voller Freunde, ohne Sorgen und ohne große Gedanken was einem die Zukunft bringt und welche Veränderungen auf einen warten. ... Liebeskummer, Schulabschluss, Ausbildung, Wohnung und und und ... #nocheinmalkindsein

Lizenz: Namensnennung; ; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Keine Bearbeitung
"Neue Spielzeuge" von Konrad Loos

Lizenz: Namensnennung; ; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell
"Veränderungen im Schulleben" von Konrad Loos

Lizenz: Namensnennung; ; Weitergabe unter gleichen Bedigungen; Nicht-Kommerziell